Am 27. und 28. November versammelten sich die besten Nachwuchsruderer unseres Landes am Dortmund-Ems-Kanal um eine 6.000 Meter lange Strecke mit maximalem Tempo zu absolvieren. Dabei ging es nicht bloß um die Ehre, sondern um wertvolle Plätze, die womöglich über die eigene sportliche Zukunft entscheiden würden.