Portfolio > Portrait > Female

Female Portrait
An der Portraitfotografie mag ich den direkten Kontakt mit meinem Model. Während die Reportagefotografie eher beobachtenden Charakter hat, ist die Portraitfotografie interaktiv. Model und Fotograf bereichern sich gegenseitig. Ideen des Einzelnen führen, in Kombination mit dem Können des Anderen, zu faszinierenden Ergebnissen. Bei diesen Resultaten steht stets mein Gegenüber im Mittelpunkt. Portraitfotografie zeigt den Menschen, ist sehr intim. Dafür braucht es Vertrauen. Das Vertrauen, sich vor eine Kamera zu stellen und zu wissen, dass die Blitzbirne hinter ihr es vermag, das Model auf eine Weise zu fotografieren, wie es sich vielleicht selbst noch nie gesehen hat.

Dabei stelle ich mich selbstverständlich auf jedes Model individuell ein. Menschen sind unterschiedlich und haben andere Anforderungen an mich als Fotografen. Männer wirken in anderen Posen besser als Frauen. Umgekehrt genauso. Und die Motivation bei Kindern hochzuhalten, ist noch einmal ein ganz anderes Paar Schuhe.

Während bei der klassischen Portrait-Fotografie ausschließlich der Mensch das Motiv ist, sagt der Name “Environmental Portrait” bereits, dass es bei dieser Form von Portrait auch um das Umfeld des Menschen geht. Das kann ein Musiker mit seinem Instrument sein, der Feuerwehrmann in der Feuerwache oder der Schuhmacher in seiner Werkstatt. Alles grandiose Motive, die zwar auch den Menschen in den Vordergrund stellen, ihm aber einen Kontext und damit einen reportageartigen Charakter geben. Viele Menschen haben faszinierende Berufe oder Hobbies. Manchmal beschreibt das Umfeld, in dem ein Mensch sich befindet, diesen besser als sein bloßes Gesicht.

Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob ich die Vertrauensperson sein darf, die Sie ins rechte Licht rückt.